Wie kann ich mein GPS-Gerät mit TOPSTERN-Karten verwenden?

GPS - Kurz und knapp: Stellen Sie Ihr GPS-Gerät vom geografischen Gitter auf UTM UPS ein, um die Angaben am Kartenrand interpretieren zu können.

Wir nutzen in unseren Karten das UTM-Koordinatengitter. Sie erkennen sie an dem GPS-Symbol auf dem Karten-Titel.


Der Vorteil des UTM-Gitters gegenüber dem geografischen Koordinatensystems (Lon- und Lat-Koordinaten), welches immer die natürliche Krümmung der Erde beinhaltet, ist, dass das UTM-Gitter die Erdoberfläche in winkelgetreue Quadrate abbildet und Sie somit Ihre exakte Position mit einem Netzteiler oder anderen einfachen Werkzeugen ermitteln können.


Wie sind die Koordinatenangaben auf der Karte zu verstehen?

Dazu muss man wissen, dass das UTM-Koordinatengitter einem komplexen System unterliegt, welches es ermöglicht weltweit jeden Punkt genau zu definieren bzw. zu benennen. Der Bahnhof in Rülzheim hat beispielsweise die Koordinate: 32U 448065 5445432


  • 32U entspricht dem Zonenfeld, in dem sich Rülzheim, Rheinland-Pfalz und fast ganz Deutschland befindet.
  • 448065 ist der Ostwert (Abkürzung: "E" für engl. East) eines Zonenfelds. In unseren Top-Stern Karten finden Sie den Wert in Kilometer (448,065 km) am oberen und unteren Kartenbildrand.
  • 5445432 bezeichnet den Nordwert (Abkürzung: "N"). Die Zahl beschreibt die Entfernung vom Äquator in Metern. Auch hier finden Sie den Wert in Kilometer (5445,432 km) links und rechts am Kartenrand.
Detaillierte Informationen finden Sie unter anderem auch bei Wikipedia.


Wie bestimme ich mit Hilfe des GPS-Gerätes meine aktuelle Position auf der Karte?

Zunächst muss gewährleistet sein, dass an Ihrem GPS-Gerät das UTM- bzw. UTM UPS-Koordinatensystem eingestellt ist (standardmäßig ist meistens das geografische Gitter eingestellt), sowie das Kartenbezugssystem WGS84 (meistens durch das geografische Gitter voreingestellt).


Sind diese beiden Voraussetzungen gegeben und der Empfang Ihres GPS-Gerätes ausreichend, sollten Sie die UTM-Koordinaten Ihres Standpunktes im jeweiligen Menüpunkt ablesen können.

Nun lassen sich die Angaben Ihres GPS-Gerätes mit denen in unserer Karte vergleichen.


Schritt für Schritt Anleitung am Beispiel eines GPS-Gerätes (GARMIN OREGON 300)


  • Einstellungen -> Positionsformat > Positionsformat: UTM UPS
  • Einstellungen -> Positionsformat > Kartenbezugssystem: WGS 84
  • Anzeige Ihrer aktuellen Position / Koordinaten im GPS-Gerät (sollten nun im UTM dargestellt werden). Beim Oregon unter dem Empfangsqualität-Symbol.



  • Ermittlung Ihrer Position auf der Karte mit Hilfe eines Netzteilers (teilt das quadratische Gitter in unseren Karten in ein noch feineres Gitter).